Fundstücke

Die Matrix des Krieges

Buchtipp: Krieg und Frieden Über das Phänomen Krieg kann man sich anspruchsvoll informieren. Dazu liest man eine neue wissenschaftliche Einführung und einen alten Roman. Oder man geht ins Kino. Eine Doppelrezension.

Frau Mairs Arbeitswelt I

Buchtipp: Schluss mit Lustig! Wir sind alle teamfähig und per “Du”, wir arbeiten wann wir wollen und wir haben kein Privatleben mehr. Judith Mair macht einen Gegenvorschlag. Ein Lob.

Frau Mairs Arbeitswelt II

Judith Mair lebt in ihrer eigenen Arbeitswelt, das real-existierende Leben besteht nicht aus Werbeagenturen. Ein Verriss ihres Buches „Schluss mit lustig“.

Der Vogel in der falschen Zeit

Buchtipp: Die letzten ihrer Art Es sind Ralphs Fehler, die ihn so sympathisch machen. Denn er kann eigentlich gar nichts, was ein Vogel können sollte – noch nicht einmal fliegen. Besonders deswegen ist der dicke, behäbige Vogel dem Autoren Douglas Adams ans Herz gewachsen...

Credo und Mythos der Leistungsgesellschaft

Buchtipp: Der Mythos der Leistungseliten Leistung führt zum Erfolg! Bildungspolitiker verbreiten gern diese Illusion. Die empirische Forschung widerlegt diese These, was in Deutschland zählt, ist die soziale Herkunft. Eine Rezension.

Verwahrlosung im Glitzerlook

Buchtipp: Die Droge Verwöhnung Zu Weihnachten wird geschenkt und verwöhnt. Für Fachleute ist das jedoch eine subtile Form der Kindesmisshandlung.

Alles kommt von den Genen

Buchtipp: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken Wer Klischees bedient, wird Millionär. Das Erfolgsgeheimnis: schreiben Sie ein Buch wie “Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken.” Eine Rezension.

Frösche virtuell sezieren

Frosch Die Website www.froguts.com ist ein gelungenes Beispiel für virtuelles Lernen. Eindrucksvoll wird hier die Anatomie von Fröschen interaktiv und anschaulich vermittelt.

Die alten Herren und der Kanon

Der Kanon von Marcel Reich-Ranicki Aus dem Ohrensessel präsentieren DIE ZEIT, der SPIEGEL und natürlich Marcel Reich-Ranicki ihren Kanon der deutschen Literatur. Aber für wen?

Gibt es Geier in unserem Park?

Abakus Wie Mathematik Leben und Weltsicht verändern kann: Eindrücke von einem 3-Wochen-Hardcore-Statistikkurs in England.

Hirnflüssigkeit und Mathematik

Jonathan Swift: Gullivers Reisen Ist Wissen eine Art Materie, die wir ins Gehirn anderer einschleusen? Schon Jonathan Swift hat sich über diese Vorstellung lustig gemacht. Erbauliche Ferienlektüre ...

Das Flüstern alter Mauern

Cambridge Wie Biologen in England forschen - Eindrücke aus den britischen Eliteuniversitäten.

Kindlers Neues Literaturlexikon quergelesen

Kindlers Literaturlexikon

Wer es als Schriftsteller ins Kindler Literaturlexikon geschafft hat, ist im literarischen Olymp angekommen. Aber wer sind die insgesamt 10.518 Autoren, die es geschafft haben? Was unterscheidet sie von anderen?

Belit, Bekis und die anderen

drze-Logo Die Ethik hat Konjunktur, weil die Biologie Fortschritte macht. Den großen Informationsbedarf zur Bioethik deckt das "Deutsche Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften" (drze) in Bonn - und besser kann man es kaum machen ...

"Ein wahrhaft wunderbarer Beweis ..."

Buchtipp: Fermats letztern Satz Im März hat Frank Berzbach auf Bücher zum Thema Bildung und Naturwissenschaften hingewiesen. Ein Buch, dass Naturwissenschaften und Mathematik durch spannende Themen und interessante Menschen näher bringt ist Simon Singhs "Fermats letzter Satz".

back print top

Online-Recherche

Suchmaschinen, Infos, Datenbanken » mehr

Rezensionen

Buchrezensionen der sg-Redaktion » mehr

Wettbewerbe

Forschungswettbewerbe in der Übersicht » mehr

Podcasts

Übersicht wissenschaftlicher Podcast-Angebote » mehr